AGB

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. saferparks, Inh. Sven Marx

§1. Geltungsbereich
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen und Zusatzleitungen zwischen der Fa. saferparks, Inh. Sven Marx (im Weiteren saferparks) und dem Kunden, welcher die Leistungen der Fa. saferparks in Anspruch nimmt. Die AGB sind im Internet auf der Internetseite der Fa. saferparks (www.flughafen-parken.info) veröffentlicht und hängen im Büro des Betriebsgeländes aus. Abweichende Regelungen auch durch andere AGB finden keine Anwendung. Soweit in diesen Bedingungen auf eine Preisliste Bezug genommen wird ist diese unabhängig von diesen Regelungen und ist ebenfalls im Internet auf der Internetseite (www.flughafen-parken.info) veröffentlicht und hängt in den Büroräumen des Betriebsgeländes aus.

§2. Leistungen
a) Die Fa. saferparks stellt dem Kunden während der gebuchten Leistungszeit Parkfläche für ein Kraftfahrzeug (Pkw oder Motorrad) (mit max. Fahrzeughöhe bis 2 Meter und Fahrzeugebreite bis 2 Meter und Fahrzeuglänge max. 5 Meter) während der Mietzeit zur Verfügung. Die Leistung beschränkt sich auf die Vermietung der Parkfläche und erfasst nicht die Verwahrung/Bewachung des Fahrzeuges oder weitere Obhutspflichten. In der Zeit von 8.00 – 17.00 Uhr von Montag-Freitag, werden Sie (bis max. 4 Personen) mit einem unentgeltlichen Transfer von unserem Parkplatz zum Flughafen Hahn und nach Rückkehr vom Flughafen Hahn zu unserem Parkplatz befördert. An Wochenenden ist unser Shuttle nur in Ausnahmefällen und in Textform geschlossene Vereinbarung für Sie da. An gesetzlichen Feiertagen in Rheinland Pfalz und in der Zeit vom 17.12.18 – 07.01.19 steht unser kostenloser Shuttle nicht zur Verfügung. Der Kunde erklärt sein Einverständnis, dass der Transport auch als Sammeltransport durchgeführt werden kann. Die Rechtzeitigkeit der Ankunft auf dem Flughafen ist nicht Vertragsgegenstand. Der von der Fa. Saferparks angebotene Shuttle –Transfer ist nicht Bestandteil des Mietvertrages, sondern eine freie, nicht einklagbare Serviceleistung. Ein Anspruch auf einen Shuttle – Transfer hat der Kunde nicht.

b) Die Kosten für die gebuchte Parkzeit und evtl. zusätzlich gebuchte Zusatzleistungen ergeben sich aus der Preisliste in der jeweils gültigen Fassung welche im Internet veröffentlich ist und in den Büroräumen eingesehen werden kann.

§3. Vertragsschluss
a) Die Leistungen der Fa. saferparks können über das Internet (www.flughafen-parken.info), telefonisch, in Textform oder per Telefax gebucht werden. Zwischen der Fa. saferparks und dem Kunden kommt erst mit der in Textform erstellten Buchungsbestätigung, spätestens jedoch mit der Einfahrt in das Betriebsgelände der Fa. saferparks ein Mietvertrag über die gemietete Parkfläche sowie die evtl. gebuchten Zusatzleistungen zustande. Mit der Buchungsbestätigung erkennt der Kunde die AGB der Fa. saferparks als verbindlich an. Nimmt ein Dritter die Buchung für den Kunden gegenüber der Fa. saferparks vor, so haftet der Dritte gegenüber der Fa. saferparks neben dem Kunden als Gesamtschuldner, soweit nicht die Abschlussberechtigung des Dritten für den Kunden bei der Buchungsanfrage vorgelegen hat.

b) Der Kunde ist verpflichtet, die Buchungsbestätigung auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und evtl. unrichtige Angaben binnen 48 Stunden mitzuteilen.

§4. Bezahlung
Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich aus den Angaben der Buchungsbestätigung in Verbindung mit den Angaben aus der jeweils zum Vertragsabschluss gültigen Preisliste. Die Preise der Preisliste beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Zahlung kann erfolgen über Vorkasse durch Überweisung, PayPal Zahlsystem, Lastschrift und Kreditkartenzahlung und wird dem Kunden sofort bei Versand der Buchungsbestätigung belastet. Nimmt der Kunde einzelne gebuchte kostenpflichtige Leistungen aus dem Vertrag (zB Transfer) nicht in Anspruch, hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Preises.

Bei Überziehung der in der Buchungsbestätigung genannten Mietzeit – auch wenn die Überziehung unverschuldet ist- steht der Fa. saferparks eine Nutzungsentschädigung für die Zeit der Überziehung in Höhe der sich aus der Preisliste ergebenden Preise zu.

Die Fa. saferparks kann die Herausgabe des eingestellten Fahrzeuges bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungspreises und einer evtl. Nutzungsentschädigung verweigern. Der Fa. saferparks steht ein Pfandrecht am Fahrzeug und an den im Fahrzeug befindlichen Gegenständen zu.

§5. Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher

Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die unsere Leistungen zu einem Zweck in Anspruch nimmt, der nicht überwiegend ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird), steht Ihnen das folgende Widerrufsrecht zu:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Saferparks, Sven Marx, Zweigniederlassung, Gewerbegebiet, Im Schiffes 29, 55491 Büchenbeuren, Telefon-Nr.: +49 (0) 6543 81833-11, Telefax-Nr.: + 49 (0) 6543 818 33-30, E-Mail: kontakt@saferparks.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt im folgenden Fällen:
Bei Dienstleistungen, wenn der Anbieter diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass der Anbieter mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen kann und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

Saferparks, Sven Marx, Zweigniederlassung, Im Schiffes 29, 55491 Büchenbeuren,
Telefax-Nr.: + 49 (0) 6543 818 33-30, E-Mail: kontakt@saferparks.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

bestellt am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

* Unzutreffendes bitte streichen

§6. Rücktritt
a) Die Fa. saferparks räumt dem Kunden ein Rücktrittsrecht ein.

b) Bei einem Rücktritt von mindestens 8 Tagen vor Beginn der in der Buchungsbestätigung angegebenen Mietzeit fallen keine Stornokosten an. Bei einem Rücktritt von weniger als 8 Tagen vor Beginn der Mietzeit hat die Fa. saferparks Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Diese besteht für die Fa saferparks wahlweise in einer konkret berechneten Entschädigung oder in der Form einer Rückstrittspauschale in Höhe von 50 % des vereinbarten Mietpreises ohne Zusatzleistungen. Am Tag der Anreise ist eine Stornierung nicht möglich.
Soweit der Kunde nachweist, dass der Fa. saferparks kein Schaden entstanden ist oder nachweist, dass der Fa. saferparks ein niedrigerer Schaden, als der in der Rücktrittspauschale bezifferte Schaden entstanden ist, so ist der Kunde entweder nicht oder zur Zahlung des geringeren Schadens verpflichtet. Ersparte Aufwendungen der Fa. saferparks sind bei der Berechnung eines konkreten Schadens immer zu berücksichtigen.

c) Das gesetzliche Widerrufsrecht, geregelt unter Ziffer § 5 bleibt hiervon unberührt.

Der Kunde und Fa. saferparks sind berechtigt, jederzeit aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten.

Ein solcher Grund ist nicht gegeben, wenn der Kunde aufgrund Krankheit, Tod oder sonstiger Verhinderung an der Inanspruchnahme der Leistung gehindert ist. Als wichtiger Grund sind insbesondere anzusehen höhere Gewalt, erhebliche Vermögensverschlechterungen seit Vertragsabschluss bzw. die Beantragung / Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden oder Fa. saferparks oder die berechtigte Annahme, dass die Inanspruchnahme der gebuchten Leistung werde die Betriebssicherheit oder das Ansehen des Unternehmens gefährden. Vor Ausübung des Rücktrittsrechts aus wichtigem Grund hat die ausübende Partei die andere hierüber unverzüglich in Textform in Kenntnis zu setzen. Ein Schadenersatzanspruch ist in diesem Fall ausgeschlossen.

§7. Pflichten/Haftung des Kunden
Der Kunde hat für ein rechtzeitiges Erscheinen selbst zu sorgen. Verzögerungen und Wartezeiten hinsichtlich der Abfertigung am Parkplatz und des Transfers hat der Kunde in ausreichendem Umfang einzuplanen. Eine Haftung für daraus resultierende Schäden (nicht rechtzeitiges Erscheinen zum Check Inn, Verpassen des Fluges) kann Fa. saferparks nicht übernehmen. Da der Transfer eine kostenlose Serviceleistung ist, besteht kein Anspruch auf Erreichbarkeit des Transferdienstes, insbesondere nicht bei technischen Verhinderungsgründen.

Der Kunde haftet für vorsätzlich oder fahrlässig durch ihn selbst oder seine Beauftragen oder Mitarbeiter oder Begleitpersonen verursachten Schäden an Rechtsgütern der Fa. saferparks oder Dritter auf dem Betriebsgelände der Fa. saferparks sowie für Schäden die durch Personen oder Sachen verursacht werden, die der Kunde oder von ihm beauftragt oder bevollmächtigte Dritte auf das Betriebsgelände der Fa. saferparks verbracht haben und durch diese verursacht werden.

Evtl. Ersatzansprüche gegen Dritte oder Versicherungen aus dem Schadenfall tritt der Kunde an die Fa. saferparks ab, soweit die Fa. saferparks aus einem solchen Schadenereignis ihrerseits in Anspruch genommen wird.

§8. Verhalten auf dem Betriebsgelände
Auf dem Parkgelände gelten die Bestimmungen der StVO. Es darf nur mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Den Anweisungen des Personals bei Ein- und Ausfahrt und auf dem Parkgelände ist Folge zu leisten.

Fahrzeuge dürfen nur innerhalb der markierten Stellplätze in der Weise abgestellt werden, dass jederzeit das ungehinderte Ein- und Ausparken auf benachbarten oder anderen Stellplätzen möglich ist, Fa. saferparks ist berechtigt, außerhalb dieser Flächen und insbesondere auf den Verkehrsflächen geparkte Fahrzeuge kostenpflichtig abschleppen zu lassen.

Nach erfolgter Einstellung des Fahrzeuges ist der Kunde/Mieter verpflichtet, das Fahrzeug ordnungsgemäß zu verschließen und verkehrsüblich zu sichern.

Jeder Kunde, Begleiter des Kunden und die von ihm Beauftragten haben sich so zu verhalten, dass Gefährdungen und Schädigungen Dritter ausgeschlossen sind.

Der Mieter/Kunde haftet für ein eingestelltes Fahrzeug bei Öl- und sonstigen Flüssigkeitsverlusten und allen dadurch verursachten Verunreinigungen.

Dem Kunden ist es nicht gestattet, auf den Betriebsgelände Reparaturen vorzunehmen, Fahrzeuge zu waschen oder zu reinigen, Kühlwasser, Kraftstoffe oder Öle abzulassen oder zu wechseln. Im Fahrzeug befindlichen Abfall hat der Kunde ordnungsgemäß zu entsorgen. Verunreinigungen, die der Kunde zu vertreten hat sind unverzüglich und ordnungsgemäß auf Kosten des Kunden zu beseitigen. Andernfalls ist Fa. saferparks berechtigt, die Vereinreinigungen auf Kosten des Kunden zu beseitigen.

Im Falle der Verunreinigung des Bodens oder des Grundwassers muss die
Beseitigung durch ein autorisiertes Fachunternehmen auf Kosten des Kunden
erfolgen. In diesen Fällen hat der Kunde kein Recht zur Selbstvornahme. Der
Aufenthalt auf dem Betriebsgelände zu anderen Zwecken als der
Fahrzeugeinstellung und -abholung, des Be- und Entladens ist nicht
gestattet, ausgenommen während eventueller Wartezeiten auf den Transport zum
Flughafen Frankfurt/Hahn. Auch hierbei ist den Anweisungen von Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Fa. saferparks Folge zu leisten.

§9. Haftung Fa. saferparks
Bei anfänglicher Unmöglichkeit tritt eine Haftung der Fa. saferparks nur ein, sofern der Fa. saferparks das Leistungshindernis bekannt war oder die Unkenntnis auf grober Fahrlässigkeit beruht.

Kommt es bei der Leistungserfüllung der Fa. saferparks zu Beeinträchtigungen oder Mängeln, wird sich die Fa. saferparks auf sofortige Rüge des Kunden hin bemühen, für Abhilfe zu sorgen. Unterlässt es der Kunde, der Fa. saferparks einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung des vertraglich vereinbarten Entgeltes oder Schadensersatz nicht ein.

Die Fa. saferparks kann keine Haftung für Umstände übernehmen, die in der Person des Kunden liegen und dadurch die Leistungserbringung vor Ort nicht erfolgen kann. Dies gilt insbesondere für die Nichtinanspruchnahme der gebuchten Leistung aufgrund von verspäteter Anreise oder der Anreise mit übergroßen Fahrzeugen (Fahrzeugehöhe > als 2 Meter,) oder überbreiten Fahrzeugen (Fahrzeugebreite > 2 Meter) ohne vorherige Absprache.

Für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet die Fa. saferparks nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Eine Haftung für Fahrzeugschäden, die während der Parkdauer an abgestellten Fahrzeugen auftreten übernimmt die Fa. saferparks nicht, es sei denn, diese Schäden sind von der Fa. saferparks vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden. Die Fa. saferparks übernimmt auch keine Haftung für vom Kunden bzw. Fahrer verursachten Unfälle mit Sach- und/oder Personenschäden auf dem Betriebsgelände. Auch für Schäden, die auf dem Firmengelände oder beim Transfer von Gepäckstücken des Kunden auftreten oder für im Fahrzeug zurückgelassene Gegenstände übernimmt die Fa. saferparks keine Haftung. Die Fa. saferparks haftet nicht für Schäden, die aufgrund Gefälligkeitshandlungen (Starthilfe, Einparkhilfe) seiner Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen entstehen. Eine Haftung für Schäden ist auch ausgeschlossen bei höherer Gewalt, Schäden durch innere und äußere Unruhen, Kriegsereignisse und Schäden durch Naturkräfte.

Ein Haftungsausschluss oder eine Haftungsbeschränkung in Bezug auf die Fa. Saferparks, gilt auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Fa. saferparks.

§10. Datenschutz / Privatspähre
Webseiten-Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und Artikel 14 EU-Datenschutzgrundverordnung

Allgemeine Angaben
Angaben zur verantwortlichen Stelle
Unternehmen:                Saferparks
Inhaber:                           Sven Marx
Adresse:                          Zweigniederlassung, Im Schiffels 29, 55491 Büchenbeuren

Allgemeine Datenverarbeitungs-Informationen
Betroffene Daten:
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine über die Reichweite der gesetzlichen Erlaubnistatbestände hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck:        Vertragsdurchführung.
Kategorien von Empfängern:    Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers:    Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.
Dauer Datenspeicherung:    Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Webseite
Einsatz eines Newsletters

Im Rahmen der Registrierung unseres Newsletters teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und optional weitere Daten mit. Diese Angaben verwenden wir ausschließlich, um Ihnen den Newsletter zuzusenden. Ihre bei der Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten bleiben bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Mit der Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse.

Ihre E-Mailadresse, die wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten, nutzen wir darüber hinaus ausschließlich für Direktwerbung in Form unseres Newsletters für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen, wie die von Ihnen bestellten, sofern Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihr Widerspruch (und damit die Abbestellung unseres Newsletters) kann durch entsprechende Nachricht an unsere E-Mail-Adresse (siehe Impressum) ausgeübt werden.

Google AdWords Conversion Tracking
Diese Webseite benutzt Google AdWords Conversion Tracking, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google AdWords Conversion Tracking verwendet ebenfalls „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Infor-mationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die Daten mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Verwendung von Cookies generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies untersagen.

Einsatz eigener „Cookies“
Diese Webseite verwendet eigene „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen („Cookies“ sind Datensätze, die vom Webserver an den Browser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden). In unseren eigenen „Cookies“ werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Sie können die Verwendung von „Cookies“ generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von „Cookies“ untersagen.

Angaben zu weiteren Datenverarbeitungsverfahren
Spezifische Angaben zum Bewerbungsverfahren

Betroffene Daten:        Bewerbungsangaben
Verarbeitungszweck:        Durchführung Bewerbungsverfahren
Kategorien von Empfängern:    Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers:    Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.
Dauer Datenspeicherung:    Bewerbungsdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen vier Monaten gelöscht, soweit nicht eine Einwilligung in eine längere Datenspeicherung vorliegt.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Kundendaten/Interessentendaten
Betroffene Daten:    Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck:        Vertragsdurchführung.
Kategorien von Empfängern:    Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers:    Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.
Dauer Datenspeicherung:    Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten
Betroffene Daten:    Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck:        Vertragsdurchführung.
Kategorien von Empfängern:    Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers:    Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.
Dauer Datenspeicherung:    Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Lieferantendaten
Betroffene Daten:    Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck:        Vertragsdurchführung.
Kategorien von Empfängern:    Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers:    Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.
Dauer Datenspeicherung:    Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Sichere Datenübertragung
Ihre persönlichen Daten werden durch Verschlüsselung sicher an uns übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellung, für das Kundenlogin und für das Kontaktformular. Wir verwenden dabei das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Zwar kann niemand einen absoluten Schutz garantieren, jedoch sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Verwendung von Youtube-Videos
Unsere Internetseiten nutzen die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“. Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps
Unsere Internetseiten benutzen Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen.
Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.htmlAusführliche Details sowie Datenschutzbestimmungen finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Videoüberwachung
Das Betriebsgelände ist seitens der Fa. saferparks Videoüberwacht. Der Kunde sowie seine Begleiter erklären sich mit der Videoüberwachung und der damit verbundenen Aufzeichnung einverstanden.

Weitere Informationen und Kontakte
Darüber hinaus können Sie jederzeit ihre Ansprüche auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder der Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.
Hier finden Sie die Möglichkeit, uns in Textform zu kontaktieren:

Saferparks, Ihn. Sven Marx, Zweigniederlassung, Im Schiffes 29, 55491 Büchenbeuren
Email: kontakt@saferparks.de
Fax: 06543 81833-30

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden.

§11. Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.


§12. Schlussbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen erfolgen in Textform. Abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden bedürfen der Textform. Dies gilt auch für das Textform Erfordernis selbst. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

Erfüllungs- und Leistungsort ist der Ort das Betriebsgelände der Fa. saferparks. Ausschließlicher Gerichtsstand ist im kaufmännischen Verkehr Büchenbeuren, der Ort des
Geschäftssitzes der Fa. saferparks, sofern zulässig. Sofern ein Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt Büchenbeuren als Gerichtsstand. Fa. saferparks ist jedoch berechtigt, Klagen und sonstige gerichtliche Verfahren auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden anhängig zu machen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder unrichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder unrichtigen Bestimmungen treten Regelungen, die den wirtschaftlichen und ideellen Interessen der Parteien am nächsten kommen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Stand 16/2018

Schreibe einen Kommentar